26.03.2021 21:45 Uhr Beienheim: Strohballenbrand
Um 21:45 Uhr wurden wir von der Leitstelle Wetterau zu einem F1 in der Nähe der Firma Querbeet alarmiert. Es stellte sich aber heraus das die Einsatzstelle an der Verlängerung vom Riedweg war dort brannten ca. 70 Rundballen in voller Ausdehnung. Als Unterstützer wurde zusätzlich die FF Weckesheim alarmiert, ebenfalls war eine Polizeistreife vor Ort.
Der Einsatz zog sich bis spät in die frühen Morgenstunden.
Text & Bild: Sascha Lemp (Wehrführer FF Beienheim)

20.02.2021 12:11 Uhr
Dorn-Assenheim: Wohnhausbrand
Am gestrigen Samstag wurden kurz nach 12 Uhr alle Reichelsheimer Stadtteilfeuerwehren, Rettungsdienst und die Drehleiter aus Bad Nauheim mit dem Stichwort "Feuer, Menschen in Gefahr" zu einem Wohnungsbrand nach Dorn-Assenheim alarmiert.

Ein Trupp mit schwerem Atemschutz konnte den Brand schnell mit einem C-Rohr ablöschen. Ein Nachbar hatte bereits erfolgreich mit einem Löschversuch eine Brandausbreitung verhindert. Brandursache war ein unsachgemäß betriebener Bio-Ethanol-Ofen, der ein Möbelstück in Brand gesetzt hatte. Die betroffenen Möbelstücke und der Ofen wurden ins Freie gebracht und abgelöscht.
Text & Bild: Feuerwehr Stadt Reichelsheim


15.01.2021 11:22 Uhr Beienheim: Kaminbrand
Die Feuerwehren aus Beienheim, Weckesheim und Reichelsheim wurden am späten Freitagvormittag zu einem Kaminbrand in die Pfählergasse alarmiert. Ablagerungen (Glanzruß) hatten sich in einem Schornstein beim Heizen entzündet. Das Gebäude und der Kamin wurden durch die Feuerwehr überprüft. Durch den ebenfalls alarmierten Schornsteinfeger wurde der Schornstein ausgekehrt und der Brandschutt ins Freie gebracht. Der Einsatz war nach rund einer Stunde für die Feuerwehr beendet. Im Einsatz waren rund 25 Feuerwehrfrauen und -männer. Vor Ort war auch das Drehleiterfahrzeug der Feuerwehr Bad Nauheim.
Text & Bild Feuerwehr Stadt Reichelsheim


09.01.2021 22:53 Uhr Beienheim: Unterstüzung Rettungsdienst nach VU
Nach einem Verkehrsunfall Weckesheimer Straße Ecke Berliner Straße unterstützen die FF Reichelsheim den Rettungsdienst bei einer technischen Rettung eines der Unfallopfer aus dem Fahrzeug.

Die FF Beienheim übernahm die Verkerssicherungsmaßnahmen und das Ausleuchter der Unfallstelle.
Nach einer halb Stunden war der Einsatz beendet.

Text: Sascha Lemp (Wehrführer FF Beienheim)